|Archiv für‘Landtagsfraktion’

Die Heincke-Schule in Hagenow kommt nicht zur Ruhe

Seit einigen Monaten gibt es in Hagenow sogenannte „Integrationsklassen“. Diese bestehen ausschließlich aus Kindern und Jugendlichen aus angeblichen Flüchtlingsfamilien. Doch seit Bestehen dieser Klassen kommt es an der Heincke-Schule nahezu wöchentlich zu Rangeleien und gegenseitigen Provokationen. Die Gewalt soll dabei, so Augenzeugen, von den „traumatisierten“ Jugendlichen ausgehen.

Weiterlesen

Asylanten verlassen Mecklenburg und Vorpommern – weil die NPD im Landtag sitzt

Als die NPD-Fraktion am 28.9.2015 das Zentrale Aufnahmelager für Asylanten in Nostorf-Horst inspizierte, erklärte ein leitender Mitarbeiter der Einrichtung sinngemäß Folgendes „Sobald ein Asylant anerkannt ist und damit einen gesicherten Aufenthaltstitel mit dem Recht auf Freizügigkeit hat, setzt er sich sofort aus Mecklenburg-Vorpommern ab, wodurch er als Arbeitskraft leider ausfällt. Warum? Weil die NPD im […]

Weiterlesen

Was tun, wenn man vom Job-Center als „Flüchtlingshelfer“ zwangsverpflichtet wird?

Die SPD-Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfalen, Hannelore Kraft, schlug vor, Langzeitarbeitslose als „Flüchtlingshelfer“ einzusetzen. Sie sollen Einkäufe und Behördengänge für die Ausländer erledigen und auch bei der Kinderbetreuung helfen, damit die Fremden schließlich Arbeitsplätze und Wohnungen bekommen, von denen Deutsche nur träumen können.

Weiterlesen

Ostsee-Zeitung verbreitet Lüge über den NPD-Landtagsabgeordneten Tino Müller

Unter der Überschrift „Verurteilt und ausländerfeindlich: Sie dürfen Flüchtlinge besuchen“ schrieb ein Jörg Köpke in der Ausgabe der „Ostseezeitung“ vom 3.September: „Vizefraktionschef Tino Müller ist seit dem 14.März rechtskräftig verurteilt. Müller musste 2100 Euro Geldstrafe zahlen, weil er als verantwortlicher Redakteur eines rechtsextremen Blatts fungiert hatte – ein Verstoß gegen das Landespresserecht. Denn als Landtagsabgeordneter […]

Weiterlesen
12