|Archiv für‘Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte’

NPD mit neuer „Kurz & Knapp“ Ausgabe in Friedland

Asylantenstadt Friedland? Geht es nach den Vorstellungen des Bürgermeisters Wilfried Blocks, könnte das bald bittere Realität werden. Die NPD-Fraktion in der Stadtvertretung macht daher in ihrem neuen Mitteilungsblatt über die kruden Thesen des Friedländer Stadtoberhaupts aufmerksam. Auch der NPD-Fraktionsvorsitzende im Schweriner Landtag, Udo Pastörs, spricht mit einem Brief an den Bürgermeister klare Worte.

Weiterlesen

Friedlands Bürgermeister will mehr Ausländer

Fremd in der eigenen Stadt! Bürgermeister Wilfried Block („parteilos“, aber mit CDU-Ticket im Kreistag) sorgt mit naiven und haarsträubenden Äußerungen in der Asyldebatte erneut für Kopfschütteln unter den Einwohnern. Nach ähnlich verlautbarten Pressemeldungen aus dem vergangenen Jahr legte der mecklenburgische Verwaltungschef nun noch einmal kräftig nach. In einem Multikulti-Propagandatext der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) stellte […]

Weiterlesen

NPD fordert freiwilligen Streifen- und Ordnungsdienst in der Stadt Waren (Müritz)

Sexuelle Übergriffe durch hemmungslose ausländische Männer und ein sinkendes Sicherheitsgefühl. Nicht nur in Städten, wie Köln, Hamburg oder Stuttgart fühlen sich viele Bürger durch den Staat im Stich gelassen, sondern auch im ländlichen Raum. Deshalb greifen Bürger vermehrt zu eigenen Schutzmaßnahmen. Die NPD will dem präventiv begegnen und die Umsetzung eines freiwilligen Streifen- und Ordnungsdienstes […]

Weiterlesen

NPD besucht Asylheim in Waren (Müritz)

Wie allgemein üblich wurden auch in Waren (Müritz) Asylanten gegen den Mehrheitswillen der Bevölkerung einquartiert. Zwei NPD-Vertretern ist es nun gelungen, einen Besuch in der Sammelunterkunft in der Europäischen Akademie durchzusetzen und die Verhältnisse vor Ort in Augenschein zu nehmen. Im Schnitt leben 60-70 Asylanten in der Unterkunft, der Großteil davon ist nach eigenen Angaben […]

Weiterlesen

Aufgeflogen – Polenbande im Seenplattekreis gestellt

Während einer routinemäßigen Verkehrskontrolle auf der B197 zwischen Friedland und Neubrandenburg war den Polizeibeamten im vergangenen November ein besonderer Fang geglückt. Ein Audi A6 voller Diebesgut wurde sichergestellt. Der Fahrer und zwei Komplizen, alle drei sind polnische Staatsbürger, wurden festgenommen. Weitere Einzelheiten über die Täter und die Herkunft der Beute brachte eine Kleine Anfrage des […]

Weiterlesen

NPD mit Resolution gegen Asylbetrug

Friedland. Bereits in der vorangegangenen Stadtvertretersitzung hatte die NPD-Fraktion per Dringlichkeitsantrag einen Resolutionsentwurf zum Thema Asylbetrug eingereicht. Dieser Antrag war zunächst abgelehnt worden, sodass die Resolution nun Gegenstand der aktuellen Sitzung wurde. Die Initiative der Nationalen war notwendig geworden, weil unter Federführung des Stadtpräsidenten Ralf Pedd (CDU) zuvor ein diffuses Pro-Asyl-Pamphlet mit dem Titel „Offenes […]

Weiterlesen