CO2-Endlagerung: Mangelnde Kompetenz der Regierenden

Die NPD-Fraktion spricht sich gegen die unterirdische Speicherung von Kohlendioxid aus und bemängelt gleichzeitig die Untätigkeit der Etablierten
 
Bereits 2009 wurden die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union verpflichtend angewiesen, nationale Gesetze über die Abscheidung, den Transport und die dauerhafte Speicherung von Kohlendioxid zu schaffen und das bis zum 25. Juni 2011.
 
Heute, drei Jahre später, existiert immer noch kein taugliches Gesetz auf Bundesebene, daß den Schutz der Bürger in unserem Land vor der unausgereiften CCS-Technologie garantiert.
 
Tino Müller warf dem etablierten Parteienblock Untätigkeit vor: „Die von ihnen mitinstallierte und so fanatisch vergötterte EU gibt mittlerweile ein Tempo vor, mit dem die faule, überforderte Berufs-Politikerkaste in Deutschland nicht mehr Schritt halten kann.“



zurück | drucken Erstellt am Mittwoch, 14. März 2012

"Jetzt um diese Zeit"

Eine Weihnachtsgeschichte von Konrad Windisch zum Anhören

Rundbrief

EPost-Adresse: