Aufklärung an der Zapfsäule

Die Belastung für viele tausend Pendler in unserem Land wird durch die ständig steigenden Kraftstoffpreise schier unerträglich.

Grund genug für volkstreue Aktivisten in Westmecklenburg in einer Flugblattaktion an knapp 100 verschiedenen Tankstellen und Pendlerparkplätzen im Land auf den Volksbetrug durch die sogenannte „Ökosteuer“ hinzuweisen, welche den Spritpreis neben der Mineralöl-und Mehrwertsteuer zusätzlich in die Höhe treibt und mit „Öko“ absolut nichts zu tun hat. Man erinnere sich, daß zu Zeiten von Rot-Grün diese Steuer eingeführt wurde. Anstatt das eingenommene Geld für den ökologischen Ausgleich zu verwenden wurden andere „Haushaltslöcher“ gestopft, zum Beispiel in der Rentenversicherung.

Viele Autofahrer machten ihren Unmut über diese verfehlte Politik noch im Gespräch an der Zapfsäule Luft und verfluchten so manchen Polit-Kriminellen in diesem Land.
zurück | drucken Erstellt am Samstag, 07. April 2012

"Jetzt um diese Zeit"

Eine Weihnachtsgeschichte von Konrad Windisch zum Anhören

Rundbrief

EPost-Adresse: