Hartz IV-Sprechtag am 26.06.07 mit Michael Andrejewski

Die Hartz IV-Sprechtage mit Michael Andrejewski im Bürgerbüro von Udo Pastörs und Stefan Köster in Lübtheen sind fester Bestandteil der bürgernahen Arbeit der Fraktion.

Das Ziel, "unseren Landsleuten Mut zu geben, sich gegen Ungerechtigkeit zu wehren", wie es Michael Andrejewski nach dem ersten Sprechtag ausführte, wird immer besser umgesetzt.

"Die Menschen sind dankbar, daß es jemanden gibt, an dem man sich wenden kann", so Torgai Klingebiel, Wahlkreismitarbeiter von Stefan Köster. Daß die Behörden Hartz IV-Empfänger nicht umfassend in Kenntnis setzen können oder wollen über die Ihnen zustehenden Mittel, die sie beantragen müssen, zeigt sich immer deutlicher. Wir werden es nicht zulassen, daß das Sozialsystem in der Bundesrepublik immer weniger für die Deutschen da ist.

Am 26.07. und 23.08. finden ab 10 Uhr auch im Bürgerbüro des Abgeordneten Tino Müller in Ueckermünde Hartz-IV-Sprechtage statt.
zurück | drucken Erstellt am Donnerstag, 28. Juni 2007

Aufstand der Anständigen

Musikalische Auseindersetzung mit dem sog. Kampf gegen Rechts
Getextet und vertont von Martin K. (Div. Voran)

Rundbrief

EPost-Adresse: