|Archiv für‘Landtagsfraktion’

Ausbildungs-Vergütungen: ein noch immer aktueller NPD-Antrag

Koch-Azubis bekommen 765 (West) bzw. 646 Euro (Ost) im Monat, Lehrlinge im Bäcker-Handwerk gar nur 616 Euro. An der Tabellenspitze stehen Maurer oder auch Kaufleute für Versicherung und Finanzen. Die Ausbildungs-Vergütungen weichen noch immer extrem voneinander ab. Die frühere NPD-Landtagsfraktion nahm sich des Themas bereits 2013 an.

Weiterlesen

Die Heincke-Schule in Hagenow kommt nicht zur Ruhe

Seit einigen Monaten gibt es in Hagenow sogenannte “Integrationsklassen”. Diese bestehen ausschließlich aus Kindern und Jugendlichen aus angeblichen Flüchtlingsfamilien. Doch seit Bestehen dieser Klassen kommt es an der Heincke-Schule nahezu wöchentlich zu Rangeleien und gegenseitigen Provokationen. Die Gewalt soll dabei, so Augenzeugen, von den “traumatisierten“ Jugendlichen ausgehen.

Weiterlesen

Asylanten verlassen Mecklenburg und Vorpommern – weil die NPD im Landtag sitzt

Als die NPD-Fraktion am 28.9.2015 das Zentrale Aufnahmelager für Asylanten in Nostorf-Horst inspizierte, erklärte ein leitender Mitarbeiter der Einrichtung sinngemäß Folgendes „Sobald ein Asylant anerkannt ist und damit einen gesicherten Aufenthaltstitel mit dem Recht auf Freizügigkeit hat, setzt er sich sofort aus Mecklenburg-Vorpommern ab, wodurch er als Arbeitskraft leider ausfällt. Warum? Weil die NPD im […]

Weiterlesen

Was tun, wenn man vom Job-Center als “Flüchtlingshelfer” zwangsverpflichtet wird?

Die SPD-Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfalen, Hannelore Kraft, schlug vor, Langzeitarbeitslose als “Flüchtlingshelfer” einzusetzen. Sie sollen Einkäufe und Behördengänge für die Ausländer erledigen und auch bei der Kinderbetreuung helfen, damit die Fremden schließlich Arbeitsplätze und Wohnungen bekommen, von denen Deutsche nur träumen können.

Weiterlesen
12

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung Sie dem zu.