|Archiv für‘Deutschland’

Idealer Job für Sittenstrolche – „Flüchtlings“-Helfer

Unerfreuliches trägt sich im Augenblick in den so genannten „Flüchtlingslagern“ zu. Vergewaltigungen sind keine Seltenheit, sondern scheinen dort zur „Flüchtlings“-Folklore zu gehören. Wie der „Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, meldeten Wohlfahrtsverbände schon Mitte August zahlreiche Vergewaltigungen im hessischen Erstaufnahmelager Gießen.

Weiterlesen

Was tun, wenn man vom Job-Center als „Flüchtlingshelfer“ zwangsverpflichtet wird?

Die SPD-Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfalen, Hannelore Kraft, schlug vor, Langzeitarbeitslose als „Flüchtlingshelfer“ einzusetzen. Sie sollen Einkäufe und Behördengänge für die Ausländer erledigen und auch bei der Kinderbetreuung helfen, damit die Fremden schließlich Arbeitsplätze und Wohnungen bekommen, von denen Deutsche nur träumen können.

Weiterlesen

Einbrecher sind keine Flüchtlinge

Flüchtlinge sind in Gefahr und suchen Sicherheit. Haben sie diese erlangt, sind sie zufrieden. Einbrecher wittern Beute in fremden Wohnungen, Häusern und Ländern. Sie verschaffen sich mit Gewalt Zutritt, um zu plündern. Es ist die nackte Gier, die sie antreibt.

Weiterlesen

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung Sie dem zu.