|Archiv für‘Deutschland’

Anschlag auf den Anklamer „Demokratiebahnhof“- sind die Förderbescheide ausgelaufen?

Lange hat man vom so genannten „Demokratiebahnhof“ in Anklam nichts gehört. All die staatlichen Fördergelder, mit denen linksradikale Projekte dieser Sorte verwöhnt werden, mussten wohl erst einmal auf den Kopf gehauen werden. Dass es jetzt zu einem „Anschlag“ auf das Gebäude gekommen sein soll, könnte darauf hindeuten, dass frisches Geld nicht unwillkommen wäre. Denn immer, […]

Weiterlesen

Kinderpornografie ist endlich ein Verbrechen – 15 Jahre, nachdem die NPD das gefordert hat!

Als die NPD im Jahre 2006 in den Landtag von Mecklenburg-Vorpommern einzog, forderte sie die Landesregierung in einem ihrer ersten Anträge auf, sich auf Bundesebene dafür einzusetzen, dass Kindesmissbrauch und Kinderpornografie künftig als Verbrechen eingestuft werden sollten. Im Strafgesetzbuch wird nämlich zwischen zwei Sorten rechtswidriger Taten unterschieden. Es gibt Verbrechen, und es gibt Vergehen. Vergehen […]

Weiterlesen

Der arrogante Herrenmenschen-Ton der GEZ

Wer nicht unverzüglich seinen GEZ-Zwangsbeitrag zahlt, bekommt vom so genannten „Beitragsservice“ des Parteienfunks Drohbriefe, die man eher von einer Besatzungsmacht erwarten würde. „Räumen Sie sofort Ihre Wohnung, denn morgen wollen unsere Offiziere einziehen. Im Weigerungsfall wird von der Schusswaffe Gebrauch gemacht!“ 12.6.1945 Ihre Besatzungsmacht In dem Stil ungefähr. Heute heißt es: „Ihrer Pflicht zur Zahlung […]

Weiterlesen

Wollen Sie im totalen Überwachungsstaat leben? Dann gehen Sie zur Polizei, Bundeswehr oder Feuerwehr!

Wer heute in den Staatsdienst geht, muss damit rechnen, pausenlos und flächendeckend bespitzelt zu werden. Jede E-Mail, jede Chat-Äußerung wird mitgelesen, wenn auch nur der geringste Zweifel an der geforderten, absoluten Linientreue aufkommt. Allein in Nordrhein-Westfalen stehen momentan 251 Polizeibeamte unter dem Verdacht, „rechtsextrem“ zu sein. Dazu reicht eine einzige Äußerung zur Ausländerpolitik, die etwas […]

Weiterlesen

Gewalt und Terror gegen nationale Politiker – die aktuellen Fälle

Eilenburg bei Leipzig: Antifa-Terroristen überfallen den Vorsitzenden der Jungen Nationalisten, Paul Rzehaczek, in seiner Wohnung und zertrümmern ihm mit Hämmern die Sprunggelenke. Der Staatsschutz stellt sich dumm und erklärt, eine „politische Motivation könne nicht ausgeschlossen werden.“ Berlin: Das Wohnhaus des AfD-Politikers Karsten Woldeit wird mit der Parole „Woldeit Nazisau“ besprüht. Der „Tagesspiegel“ hierzu: „Die AfD […]

Weiterlesen

Paul Rzehaczek: »Jetzt müssen alle gegen den linken Terror zusammenhalten, ob Patrioten, ob Nationalisten, ob AfD, ob NPD oder Querdenker. Es kann jeden treffen!«

Rzehaczek, mit dem wir erst am Abend nach der Tat direkt sprechen konnten, gibt sich nachdenklich bis kämpferisch: »Die Lehre aus diesem Vorfall sollte sein, dass Distanzierungen innerhalb des eigenen patriotisch bis nationalistischen Lagers zu unterbleiben haben. Wir sitzen alle in ein- und demselben Boot und jeder von uns, sei er nun bei der AfD […]

Weiterlesen

Rassismus ohne Rassen

Es gibt keine Rassen, so lautet ein linksgrüner Glaubenssatz. Der jetzt auch im Grundgesetz seinen Niederschlag finden soll. Bisher darf niemand „wegen seiner Rasse“ diskriminiert werden. Mangels Rassen macht diese Formulierung in der Tat keinen Sinn. Daher soll sie nun folgendermaßen abgeändert werden: „Niemand darf aus rassistischen Gründen diskriminiert werden“. Wenn man diesen Ansatz einmal […]

Weiterlesen

Wenn ein Kurde versucht, Türken umzubringen, ist das ein deutsches Verbrechen!

Die Medien sagen: Ein Deutscher warf im vergangenen Frühjahr in der Kleinstadt Waldkraiburg bei München Brandsätze in türkische Geschäfte. Ein Deutscher versuchte, eine Moschee niederzubrennen. Ein Deutscher zündete sogar ein Haus an, in dem 26 Türken lebten, die im letzten Moment vor dem Flammentod gerettet werden konnten. Sie entkamen durch die Tiefgarage. Einige erlitten eine […]

Weiterlesen

Verfassungsschutz-Alptraum wird wahr: Nationale gründen ein breites Bündnis in Sachsen!

Der französische Autor Francois Mauriac sagte einmal: „Ich liebe Deutschland. Ich liebe es so sehr, dass ich zufrieden bin, weil es gleich zwei Deutschland gibt.“ Er meinte BRD und DDR. Genauso liebt es der Verfassungsschutz, wenn die nationale Bewegung in möglichst viele Parteien und Gruppen zersplittert ist, die sich alle voneinander abgrenzen. Was das betrifft, […]

Weiterlesen

Ein Bürokratie-Alptraum und ein Sack voller Lügen und Drohungen: Die angebliche Staatshilfe für Selbstständige in der Corona-Krise.

Schon die Eigenbezeichnung ist eine Lüge: „Gewährung einer Hilfe des Bundes für von der Corona-Krise in ihrer Existenz bedrohte Unternehmen und Angehörige Freier Berufe einschließlich selbstständiger Künstler und Kulturschaffender.“ Es müsste heißen: Schadensersatz für Unternehmer, die durch einen unfähigen Staat geschädigt wurden. Einen Staat, der ohne Sinn und Verstand Geschäfte mit erstklassigen Hygienekonzepten schließt (Einzelhandel), […]

Weiterlesen