|Archiv für‘Mecklenburg und Pommern’

Eggesin: NPD setzt Dringlichkeitssitzung der Stadtvertretung durch und holt sich die ihr zustehenden Ausschuss-Sitze

In Eggesin versuchten etablierte Politiker auf besonders dreiste Weise, die NPD-Fraktion auszutricksen. Dieser hätte nach ihrer Stärke in der Stadtvertretung in mehreren Ausschüssen, bezogen auf deren Gesamtumfang, je ein Sitz zugestanden. Das wurde in der konstituierenden Sitzung vereitelt, indem zuerst nur die Stadtvertreter gewählt wurden, die in den Gremien vertreten sein sollten.

Weiterlesen

Anklamer Jüdin beschwert sich über etablierte Parteien

Direkt neben der Landesgeschäftsstelle der NPD in Anklam betreibt eine zugezogene Jüdin namens Jehudit Bachmann einen Laden. Eigentlich wollte sie nach Jamel, aber da der Ort nur mit dem Auto zu erreichen ist, entschied sie sich für das verkehrstechnisch besser angebundene Anklam – auf Vorschlag der Lohmeyers, wie sie erklärte. Seltsamerweise machte sie aber keine […]

Weiterlesen

Buntes Neubrandenburg: Mauretanier prügelt Syrer in die Intensivstation

In Neubrandenburg steht ein Asylant aus Mauretanien vor Gericht, weil er einen Syrer in dessen Wohnung überfiel, das Handy raubte und ihm ein Kantholz über den Schädel zog. Den deutschen Steuerzahler kostet das: die Behandlungskosten für den Syrer inklusive Notoperation, die Zielfahndung nach dem Mauretanier, der in Frankreich gefaßt wurde, den Prozess und den Gefängnisaufenthalt. […]

Weiterlesen

Tschetschenische Mafia in Neubrandenburg – aber Innenminister Caffier (CDU) jagt rechte Gespenster

Offenbar immer noch frustriert wegen seines Versagens beim NPD-Verbot, beschwört Caffier in seinem so genannten „Verfassungsschutzbericht“ wieder einmal die ach so akute rechte Gefahr herauf. Währenddessen haben tschetschenische Kriminelle in Neubrandenburg in aller Ruhe ihre Mafia-Organisation aufgebaut. Wer ist seit 2006 Innenminister? Caffier. Wer hat vor lauter „Kampf gegen Rechts“ diese bedrohliche Entwicklung komplett verpennt? […]

Weiterlesen

AfD-Co-Vorsitzender von Mecklenburg-Vorpommern bezeichnet AfD-Landtagsfraktion als „Würmer“!

Schon bei ihrem Landtagseinzug gratulierte die AfD-Fraktion in Schwerin dem damaligen SPD-Ministerpräsidenten Sellering und sogar der damaligen Landtagspräsidentin Bretschneider untertänigst mit Blumensträußen zu ihrer Wahl. An diesem Anbiederungskurs hielten die Pseudo-Rebellen fest und beglückwünschten die kürzlich neu vereidigten SPD-Minister genauso. Dazu sagte der Co-Landesvorsitzende Augustin in einer Rede in Rostock: „Wer sich wie ein Wurm […]

Weiterlesen

Wahlbeobachter werden: Wahlfälschern keine Chance geben!

Noch nötiger als der Kongo hat die BRD aufmerksame Bürger, die bei den Stimmauszählungen aufpassen. Während der letzten Wahlen kam es in Mecklenburg und Pommern zu sehr merkwürdigen Ergebnissen. Gemeinden mit keinem einzigen NPD-Wähler, aber bis zu 20% ungültigen Stimmen! Und das, obwohl in den Gemeinden Mitglieder und Interessenten der NPD wohnten. Zwar haben sich […]

Weiterlesen

Bei Jugendlichen in Vorpommern-Greifswald: NPD zweitstärkste Partei!

Das hat selbst dem „Nordkurier“ das Totschweigen verleidet. Das Blatt musste zugeben, dass im Landkreis Vorpommern-Greifswald bei der U-18-Wahl die CDU und auch die NPD die Nase vorn haben. Das Wahlergebnis im Zahlen: CDU 13,5% NPD 11,4% Die Grünen 9,2% AfD 8,6% SPD 8,1% Linke 7,6% FDP 7,0% Tierschutzpartei 6,5% Tierschutz hier! 4,9% Sonstige 23,2% […]

Weiterlesen