|Archiv für‘Mecklenburg und Pommern’

„Ostsee-Zeitung“-Journalist fordert Schikanen gegen Impfverweigerer!

Ein gewisser Andreas Meyer verlangt in der „Ostsee-Zeitung“ vom 16. August 2021 in einem Kommentar mit der Überschrift „Schluss mit nett“, dass Menschen, die sich nicht impfen lassen wollen, das Leben unangenehm gemacht werden solle. Zitat: „Wer sich beim Impfen nicht rührt, für den müssen bestimmte Annehmlichkeiten tabu sein –Konzerte, Stadionbesuche, essen gehen, das Feiern […]

Weiterlesen

Asylanten terrorisieren Schweriner Plattenbauviertel!

Bunt geht es zu im Schweriner Stadtteil Mueßer Holz, in dem das BRD-Regime zahlreiche „Geflüchtete“ untergebracht hat. Wie die Bild-Zeitung berichtet, prügelten sich dort am Sonntagabend zunächst drei Tunesier mit mehreren Eritreern. Zeugen wollen sogar Schüsse gehört haben. Etwas später stürmten dann 6 bis 10 Afrikaner einen Dönerladen und warfen Flaschen auf drei Tunesier und […]

Weiterlesen

AfD-Fraktion im Kreistag Vorpommern-Greifswald zerbricht!

Was haben AfD-Meldungen auf einer NPD-Seite zu suchen? Ganz einfach. Bei den Landtagswahlen 2016 entschieden sich viele NPD-Wähler für die AfD. Weil sie sie für die bessere, erfolgversprechendere NPD hielten. Mit mehr Medienpräsenz und sogar Professoren als Kandidaten und trotzdem national. Damit ist es jetzt zumindest in Mecklenburg-Vorpommern vorbei. Die Kreistagsfraktion in Vorpommern-Greifswald zerlegt sich […]

Weiterlesen

Zoff in der AfD – Professor Dr. Weber wirft Holm und Komning Kontakte zu einem Reichbürger und Haverbeck-Freund vor.

Während gegen Professor Dr. Weber ein Parteiausschlussverfahren läuft, erhebt er auf seiner Facebook-Seite schwere Vorwürfe gegen die Bundestagsabgeordneten Holm und Komning. Diese hätten sich bei zahlreichen Veranstaltungen von einem Norbert Kühl helfen lassen, der Reichsbürger sei und außerdem ein Sympathisant Ursula Haverbecks, der bekanntermaßen gefährlichsten Frau in der BRD, die mit ihren 93 Jahren die […]

Weiterlesen

Die AfD schießt sich das Gehirn weg – und setzt Professor Ralph Weber als Landtagskandidaten ab. – Übrig bleibt nur heiße Luft.

Die AfD in Mecklenburg-Vorpommern hat gerade intellektuellen Selbstmord begangen. Der Landesvorstand sorgte dafür, dass der Greifswalder Juraprofessor Ralph Weber jetzt auch nicht mehr als Direktkandidat bei der Landtagswahl antreten kann. Einen aussichtsreichen Listenplatz erhielt er ebenfalls nicht. Zudem will man ihn auch noch aus der Partei werfen.

Weiterlesen

Frank Franz kann die Karrieren von etablierten Politikern ruinieren, indem er einfach nur Monopoly mit ihnen spielt.

„Die Zeit“ ist ein linksliberales Laberblatt, in dem selbsternannte Edelfedern mit ihrer mehr oder weniger vorhandenen stilistischen Brillanz zu protzen pflegen und damit ihre Leserschaft zu Tode langweilen, welche hauptsächlich aus Studienräten besteht. Inhaltlich findet sich da in der Regel nichts, was auch nur einen Bruchteil des mehr als happigen Kaufpreises rechtfertigen würde. Aber selbst […]

Weiterlesen

Schwerin: Ein Afghane wollte eine junge deutsche Schülerin vor einen Zug werfen!

Wie der “Bild-Zeitung” vom 18. Mai zu entnehmen ist, versuchte am Samstag, dem 15. Mai, im Schweriner Hauptbahnhof ein Afghane, eine deutsche Schülerin in Richtung eines einfahrenden Güterzuges zu zerren. Glücklicherweise kam ihr eine Freundin zur Hilfe. Zusammen konnten sich die beiden Mädchen von dem Afghanen losreißen und leicht verletzt entkommen. Die Zeitung zitiert den […]

Weiterlesen

Das Versammlungsrecht aus dem Grundgesetz war für die Polizeiführung am 1. Mai in Greifswald kein wichtiger Grund!

80 Kameraden aus anderen Bundesländern wurden am 1.Mai von der Polizei daran gehindert, an der NPD-Demonstration in Greifswald teilzunehmen. Man schickte sie unter Bewachung zurück. Dabei berief sich die linksextremen Straßenblockierern sehr gewogene Staatsmacht auf die Corona-Verordnung, wonach Einreisen aus anderen Bundesländern untersagt waren. Allerdings sah die Verordnung Ausnahmen vor, die gegeben waren, wenn ein […]

Weiterlesen

Wer während einer Demo über der Maske einen Schlauchschal trug, soll gegen das Vermummungsverbot verstoßen haben.

Am 1. Mai wurden in Greifswald Demonstrationsteilnehmer von der Polizei angehalten und mussten ihre Ausweise vorlegen, weil sie über den Masken Schlauchschals trugen. Es ist zu vermuten, dass daraus ein Verstoß gegen das Vermummungsverbot konstruiert werden soll. Das wäre zwar der Gipfel des Unsinns. Als ob man mit einer Maske weniger vermummt wäre als mit […]

Weiterlesen

Warum hat die Polizei bei der 1.Mai-Demo der NPD die linksextremen Blockierer nicht von der Straße geräumt?

Um das zu begründen gibt es zwei juristische Tricks. Nummer 1: Man behauptet einfach, eine Straßenblockade sei keine grobe Störung. In § 21 des Versammlungsgesetzes heißt es nämlich: „Wer in der Absicht, nicht verbotene Versammlungen oder Aufzüge zu verhindern oder zu sprengen oder sonst ihre Durchführung zu vereiteln, Gewalttätigkeiten vornimmt oder androht oder grobe Störungen […]

Weiterlesen