|Archiv für‘Stadtvertretung Anklam’

Kommunalpolitik: NPD wieder im Aufsichtsrat der städtischen Anklamer Wohnungsgesellschaft GWA vertreten

andrejewski

Die GWA verwaltet einen Großteil der Wohnungen in der Hansestadt Anklam. Seit ein paar Jahren verfügt die NPD über einen Sitz im Aufsichtsrat des Unternehmens. Die Etablierten hatten inständig gehofft, dass die NPD bei der Kommunalwahl schlecht abschneiden und demzufolge aus dem Aufsichtsrat fliegen würde, wurden aber bitter enttäuscht.

Weiterlesen

Anklamer Bote – Sonderausgabe zur Kommunal- und Europawahl erschienen!

Seit 2004 vertritt die Nationaldemokratische Partei Deutschlands in Anklam eine Politik, die dem Wohl des deutschen Volkes dient, und nicht dem irgendwelcher angeblicher ausländischer „Flüchtlinge“. Alle, die genauso denken, sollten diesmal wieder NPD wählen. Auch die AfD-Wähler – denn mangels Kandidaten tritt die AfD in Anklam nicht an. In einer Sonderausgabe des Anklamer Boten stellen […]

Weiterlesen

AfD findet keine Kandidaten in Anklam – Bahn frei für die NPD

Bei der Landtagswahl 2016 wurde die AfD in Anklam mit 26,2% stärkste Partei. Das waren 1547 Stimmen. Dass sich die Wähler für eine reine, von den Medien hochgejubelte Luftnummer entschieden haben, zeigt sich jetzt. Trotz großspuriger Ankündigungen und der Einrichtung eines Bürgerbüros fand die angebliche Alternative nicht einen Kandidaten. Damit ist der Weg frei für […]

Weiterlesen

Anklamer „Demokratieladen“ kassiert 100 000 Euro pro Jahr vom Land – für nichts

Man sieht sie nicht, man hört nichts von ihnen. Sie sind die Unsichtbaren der Stadt. Ihr Büro,  Demokratieladen genannt und zusammen mit dem angrenzenden Büro der Grünen in leichter Übertreibung als allerdings ziemlich kurz geratene „Demokratiemeile“ hochgejubelt , ist meist unbesetzt. Sie haben ein Leben, um das sie viele Anklamer beneiden. Gut bezahlt und nicht […]

Weiterlesen