|Archiv für‘Gemeindevertretung Kaiserbäder’

Wir haben genug eigene Probleme – wir brauchen keine Asylanten in den Kaiserbädern

In der Sitzung des Landkreis-Sozialausschusses am vergangenen Montag, den 24. November 2014, wurde bekannt, daß der Kreis Vorpommern-Greifswald im Jahr 2015 weitere 1.200 Asylanten erwartet. In einer Mitteilungsvorlage für den Kreistag wurde auch die Gemeinde Ostseebad Heringsdorf erwähnt und kommt somit für die Unterbringung von Asylbewerbern in Frage.

Weiterlesen