|Archiv für‘Kreistag Mecklenburgische Seenplatte’

Bürgerbeteiligung unerwünscht

„Ministerium rudert zurück: Bürger dürfen wieder fragen“, titelte unlängst eine Lokalzeitung im November. Gemeint ist damit eine Regelung, der zufolge Bürger in Sitzungen auf kommunaler Ebene bislang keine Fragen stellen dürfen, welche einen Bezug auf Beratungsgegenstände der folgenden Tagesordnungspunkte der Sitzung haben.

Weiterlesen

Politisch korrekte Heraldik

Meist sind es gerade diejenigen, die sonst wenig Sinnvolles zum Thema beizutragen haben und sich deshalb umso mehr in eigentlich belanglosen Details festbeißen. Dazu zählen zweifelsohne die politisch korrekten Kritiker der verschiedenen Wappenentwürfe des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte. Erst im dritten Anlauf und nach sinnlos verpulverten Steuergeldern scheint nun vielleicht ein Ausweg in Sicht.

Weiterlesen

Plattdeutsch in Schulen? Abgelehnt!

Wer spricht heutzutage noch fließend Plattdeutsch? Gerade die jüngeren Generationen können dies wohl eher mit einem Nein beantworten. Desto wichtiger ist es, die niederdeutsche Sprache an den Schulen fest zu verankern, um dieses regionaltypische, wertvolle Kulturgut weiter zu erhalten und schließlich auch an unsere Nachkommen weiterzugeben.

Weiterlesen

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung Sie dem zu.