|Archiv für‘Aktuelles’

63,5% der Sozialwohnungen gehen in München an Ausländer

Wie die Deutsche Stimme in ihrer neuesten Ausgabe berichtet, werden in München fast Zwei Drittel der Sozialwohnungen an Ausländer vergeben. Wenn man da noch die Ausländer dazurechnet, die sich die BRD-Staatsbürgerschaft gegriffen haben und als „Deutsche“ gelten, bleibt für die wirklichen Deutschen nicht mehr viel übrig.

Weiterlesen

Motiviert durch eine Morddrohung – Ortsbeiräte wählen NPD-Ortsvorsteher wieder ab!

Demokratie in der BRD funktioniert so: Die Ortsbeiräte im hessischen Altenstadt wählen Stefan Jagsch zum Ortsvorsteher. Daraufhin wird „ein Sturm der Empörung“ inszeniert.Die Kommunalpolitiker bekommen massiven Druck von ihren Parteioberen. Auf die Garagentür des NPD-Vertreters schmiert die Antifa „Nazi-Sau Jagsch töten“. Die Polizei fasste die Täter bisher nicht und wird sie auch nie fassen.

Weiterlesen

Ausländerorganisationen fordern 200 Millionen Euro im Jahr – um Deutschen Demokratie beizubringen.

Im Augenblick läuft das Bundesprogramm „Demokratie Leben“. Es dient dem Zweck, dem deutschen Volk Multi-Kulti-Ideologie, Antifa-Hass gegen national denkende Bürger, antideutsche Hetze, Gender-Schwachsinn und ähnliches Zeug einzuhämmern. Und kostet 115 Millionen Euro im Jahr, die größtenteils für die Gehälter hauptberuflicher Deutschenhasser draufgehen. Das ist aber nicht genug.

Weiterlesen