|Archiv für‘Aktuelles’

Horst Mahler wurde in das entlassen, was die BRD “Freiheit” nennt!

Im Jahre 1943 organisierte die Staatsanwaltschaft München I die Hinrichtung der Geschwister Scholl. 77 Jahre später kümmert sich die Staatsanwaltschaft München II um Horst Mahler. Sie hat für den Juristen, der für Meinungsäußerungen über 10 Jahre im Gefängnis saß und nun entlassen wurde, Führungsaufsicht beantragt. Künftig soll er alles, was er schreibt, dem Landeskriminalamt Brandenburg […]

Weiterlesen

Löcknitz: 300 Polizisten erbeuten “waffenähnliche Gegenstände”- das hat sich gelohnt!

Wenn die alten Römer einen Sieg errangen, veranstalteten sie gerne einen Triumphzug. Wie bei einer modernen Konfetti-Parade ließen sich die Helden von den Volksmassen feiern, denen im Gegenzug die erbeuteten Waffen der geschlagenen Feinde präsentiert wurden. Innenminister Caffier, glücklicherweise ein politisches Auslaufmodell, ist solches Glück nicht vergönnt. Denn seine Legionen – 300 Mann! – fanden […]

Weiterlesen

Legt Kränze nieder am Volkstrauertag – pfeift auf das Geschwätz der Kreisverwaltung Vorpommern-Greifswald!

Auf seiner Netzseite hat der Landkreis Vorpommern-Greifswald einen Text veröffentlicht, den man bestenfalls als grob irreführend bezeichnen kann. Es wird der Eindruck erweckt, dass am Volkstrauertag Aktionen mit nationaler Ausrichtung, die nicht in die staatlich vorgegebene, den Alliierten ergebene “Gedenkkultur” passen, strafbar seien. Hinter einem Schwall von Phrasen – “Widmungszweck der stillen Einkehr”, “ungestörtes Gedenken” […]

Weiterlesen

Lächerlich: In Löcknitz kämpften 160 Polizisten gegen staatsgefährdende Möbel!

Der Staat wird immer hysterischer, wenn es um den „Kampf gegen Rechts“ geht. Eine Heeresmacht aus 160 Polizisten marschierte am 1.Oktober in der pommerschen Kleinstadt Löcknitz ein. Von 7 Uhr morgens bis 16.00 Uhr nachmittags durchsuchten sie Wohnungen und Garagen, weil eine „schwere staatsgefährdende Gewalttat“ angeblich bevorstünde.

Weiterlesen

Zur Abwechslung: Eine neue Sau wird durchs Dorf gejagt

Die Menschen pausenlos mit „Corona“ zuzulabern, bringt nix und nervt. Also muss – zur Abwechslung – immer mal wieder eine neue Sau durchs Dorf getrieben werden. Derzeit geht es um „Rechtsextremismus“ und „Rassismus“ bei der Polizei, wobei man den BRD-Sprech nur in normales Deutsch zu übersetzen braucht. Zum einen gibt es offenbar eine ganze Reihe […]

Weiterlesen

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung Sie dem zu.