Keine Asylanten in direkter Nähe von Kindern

Die heimattreuen Vertreter im Kreistag Ludwigslust-Parchim, reichten zur Sitzung am 05.11. einen zweiten Antrag mit folgendem Anliegen ein:

  1. Der Kreistag fordert den Landrat auf, im Interesse der Kinder und Jugendlichen im Landkreis Ludwigslust-Parchim sowie deren Eltern es zu unterlassen, sogenannte Sammelunterkünfte für Asylanten/ Flüchtlinge in unmittelbarer Nähe von Kindertagesstätten, Schulen und ähnlichen Einrichtungen einzurichten.
  2. Der Kreistag fordert den Landrat auf, die im gleichen Gebäude der Kindertagesstätte „Kunterbunt“ in der Gemeinde Dabel geplante und eingerichtete Sammelunterkunft unverzüglich zu schließen und die dort untergebrachten Asylanten/ Flüchtlinge anderweitig unterzubringen.

Der NPD-Vertreter, Stefan Suhr, setzte sich für diesen Antrag, trotz massiver Störung durch Zwischenrufe von Vertretern der Blockparteien, die sonst den Mund nicht aufkriegen, ein. Er stellte in seiner Begründung nochmal die Geschehnisse in Dabel dar. Hier wurden die Eltern erst informiert, als alle Verträge unterschrieben waren. Viele kündigten daraufhin sofort den Betreuungsvertrag mit dem ASB. Zudem berichtete er von der Einwohnerversammlung, in der der Leiter der Polizeiinspektion Ludwigslust, Herr Günzel, sagte Flüchtlinge und Asylbewerber begehen keine nennenswerten Straftaten. Stefan Suhr zählte hier nun nicht „nennenswerte“ Straftaten auf, die nur im Zeitraum Januar-Juli der Gemeinschaftsunterkünfte in Ludwigslust sowie in Parchim registriert worden waren.

Darunter ein Fall von sexuellem Mißbrauch eines Kindes in der Parchimer Gemeinschaftsunterkunft. Vielen Dank an das Innenministerium MV für die Antworten auf die Fragen der NPD-Landtagsfraktion! Gleich nachdem Frau Dr. Seemann noch olle Kamellen rausholte wurde der Antrag zur Abstimmung gestellt. Damit blieb den Nationalen auch die Gegenrede ganz demokratisch erspart. Wie erwartet wurde der eigentliche Antrag gegen die drei Stimmen der NPD abgelehnt.

Print Friendly, PDF & Email
Teile diesen Artikel
Zurück

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung Sie dem zu.