Bescheuert: Streaming-Dienst nimmt den Filmklassiker „Vom Winde verweht“ aus dem Programm – wegen „rassistischer Stereotypen“.

Die hysterischen Anti-Rassismus-Fanatiker werden immer irrer. Weil ein schwarzer Drehbuchautor das forderte, knickte der Streaming-Dienst HBO Max ein und entfernte den Film „Vom Winde verweht“ aus seinem Angebot.

Das Werk verherrliche die Südstaaten und beinhalte rassistische Tendenzen. Wenn es nach den intoleranten bunt-toleranten Gesinnungspolizisten geht, wird bald jeder Film und jede Serie verschwinden, die ihnen nicht in den ideologischen Kram passt.

Daher unser Rat an alle Filmfans: Besorgt euch diesen großartigen Klassiker, so lange das noch geht.

Und bestellt ihn am besten nicht im Netz, weil das registriert wird – und schon ist morgens um 6 Uhr Hausdurchsuchung!

Print Friendly, PDF & Email
Teile diesen Artikel
Zurück

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung Sie dem zu.