Syrer nach Syrien – sagen auch Syrer!

Ein Sonntagmorgen nahe einer Tankstelle in Sachsen: Drei Männer stehen rauchend beieinander und trinken Kaffee. An unsere Ohren dringt das eine oder andere Wort: „Asylanten“, „Flüchtlinge“. Einer aus der Gruppe meint schließlich: „Die sollen zurückgehen, um ihre Heimatländer wiederaufzubauen.“ Die anderen nicken. Diese Auffassung ist weit verbreitet, und das nicht nur in der Bundesrepublik.

Weiterlesen

Kreistag Vorpommern-Greifswald: AfD stimmt mit NPD gegen wahlplakatabreißende Demokratiebahnhofschefin und den Integrationsbeauftragten!

Für die Kreistagsitzung am 02. März, die in Greifswald stattfand, hatten die NPD-Abgeordneten Tino Müller und Michael Andrejewski mehrere Anträge eingebracht. In einer Beschlussvorlage forderten die Nationalisten, daß der Hauptbetreiberin des sogenannten „Demokratiebahnhofs“ in Anklam, Klara Fries, der ihr im Jahre 2016 verliehene Ehrenamtspreis des Landkreises Vorpommern-Greifswald aberkannt werden solle.

Weiterlesen

Festung Deutschland: gutes Konzept, doch falsche Regierung

„Die Flüchtlingssituation entspannt sich weiter. 2548 Menschen stellten im vergangenen Jahr in Mecklenburg-Vorpommern einen Erstantrag auf Asyl, teilte das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) gestern unserer Redaktion mit. Gegenüber dem Vorjahr, als 2828 Asylbewerber ins Land kamen, ist das ein Rückgang um zehn Prozent. 2015 – auf dem Höhepunkt der Flüchtlingswelle – hatten laut […]

Weiterlesen

Jeder Grundschüler ein Schwimmer!

Zwischen 40 und 60 Prozent der Kinder können nach Beendigung der Grundschule nicht richtig schwimmen. Darauf verweisen Jahr für Jahr die DRK-Wasserwacht und die Deutsche Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG). Die Zeitungen bräuchten eigentlich nur einen Mustertext, den sie jährlich mit geringfügigen Änderungen versehen – im Kern bleibt die Baustelle erhalten. In der DDR gab es zunächst ganz […]

Weiterlesen

Warum finden Asylanten eigentlich keine Geldbörsen mehr?

Als Frau Merkel im Herbst 2015 Deutschland zum herrenlosen Land erklärte, in das jeder nach Lust und Laune einwandern durfte, und daraufhin über 1 Million echter und nachgemachter Syrer aus allen Teilen der Welt ihre Claims absteckten, kam es zu einem seltsamen Phänomen.

Weiterlesen

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung Sie dem zu.