|Artikel-Schlagworte:‘Unterbringung’

LK ROS-Dezembersitzung: „Eilbedürftige“ 9 Millionen für „Flüchtlinge“

In den vergangenen Wochen und Monaten hat der Landkreis Rostock mehrerer Unterkünfte für die Überwinterung oder dauerhafte Unterbringung sogenannter Flüchtlinge angemietet und Vereinbarungen über deren Betreuung abgeschlossen. Die Verträge hätten aufgrund der erwarteten Flüchtlingszahlen dringend geschlossen werden müssen, weshalb eine Beteiligung des Kreistags im Vorfeld nicht möglich gewesen wäre.

Weiterlesen

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung Sie dem zu.