NPD-Kreisverband Nordvorpommern wählte neuen Kreisvorstand

Am Sonntag wählten die Mitglieder des NPD-Kreisverbandes Nordvorpommern turnusmäßig einen neuen Vorstand. Als Kreisvorsitzender der Nationaldemokraten wurde in seinem Amt der Bürgerschafts- und Kreistagsabgeordnete Dirk Arendt bestätigt. Zu seinem Stellvertreter wurde der Rüganer, Steffen Kubat, gewählt. Als Schatzmeister amtiert Paul Schackert. Vier Beisitzer komplettieren den neuen Kreisvorstand.

Als Gast sprach der Landesvorsitzende Stefan Köster zu den Mitgliedern und Interessenten.
Zudem wurde im Anschluss der Kreisvorstandswahlen vom NPD-Landesvorstandsmitglied Norman Runge eine Präsentation mit Filmvorführung als Vorbereitung und Ideenschmiede für den kommenden Landtagswahlkampf durchgeführt. Anschließend fand eine Gesprächsrunde statt, in der reichlich Verbesserung- und Neuerungsvorschläge für den Landtagswahlkampf 2016 unterbreitet wurden.

Die Mitglieder des NPD-KV Nordvorpommern werden sich in den kommenden Monaten verstärkt um die Probleme unserer Landsleute kümmern und die Strukturen durch noch mehr politisches Engagement ausbauen. Zudem werden bereits jetzt alle Kräfte auf den kommenden Landtagswahlkampf 2016 eingeschworen, damit die NPD weiterhin im Landtag als einzige oppositionelle Kraft vertreten sein wird.

Print Friendly, PDF & Email
Teile diesen Artikel
Zurück

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung Sie dem zu.