Nigerianische Mafia wandert nach Deutschland ein!

Es wird bunter. Neben der sizilianischen Mafia, den chinesischen Triaden und Banden aus vielen anderen Ländern breitet sich jetzt auch noch die besonders brutale nigerianische Mafia nach Deutschland aus.

In Italien sind bereits 100 000 Nigerianer registriert. Nachdem es den Kriminellen unter ihnen gelungen ist, ein Verbrechersyndikat aufzubauen, ist nun Deutschland an der Reihe.

Im Jahre 2018 gab es mehr als 10 000 Asylanträge von Nigerianern – ein Plus von 30%.

Hinzu kommen noch illegale Einreisen. Schlepperbanden lassen sich von bereits eingewanderten Nigerianern die Papiere geben und reichen sie an ähnlich aussehende Landsleute weiter.

Eine der Gangsterorganisationen nennt sich übrigens „DIE SCHWARZE AXT“. Die werden bald viele Deutsche zu spüren bekommen.

Print Friendly, PDF & Email
Teile diesen Artikel
Zurück

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung Sie dem zu.