Wismar: 40 mutmaßlich ausländische Schüler aus Berlin und Hamburg liefern sich Massenschlägerei

Auf dem Wismarer Marktplatz rotteten sich am Mittwoch über 100 Schüler aus Hamburg und Berlin zusammen, die auf Klassenfahrt waren. Es kam zu einer Massenschlägerei, an der sich 40 von ihnen beteiligten. Die Polizei musste eingreifen.

Wie von einem unsichtbaren Bundespropagandaministerium geleitet, verschweigen alle Medien bislang die Nationalität der Jugendlichen.

Aber mal ehrlich … Hamburg und Berlin? Da gibt es kaum Klassen ohne erheblichen Ausländeranteil. Und wäre das früher, vor der Massenzuwanderung, denkbar gewesen, dass sich deutsche Schüler so etwas geleistet hätten? Wir sollen wieder mal für dumm verkauft werden.

Print Friendly, PDF & Email
Teile diesen Artikel
Zurück

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung Sie dem zu.