Das jämmerliche Ende der NPD-Verfolger – erst Caffier, jetzt sein Oberschnüffler!

Sie haben versucht, die NPD zu vernichten, und sind jetzt selbst erledigt. Caffier meldete sich nach seinem Rücktritt sofort krank und tauchte ab. Irgendwie erinnert das an Erich Mielke und dessen letzte Lebensphase. Wenn solche Figuren ihre Macht verloren haben, wird ihre ganze Erbärmlichkeit und Kläglichkeit offenbar. Ohne Amt sind sie nichts.

Apropos Mielke. Den obersten „Verfassungsschützer“ Mecklenburg-Vorpommerns, Reinhard Müller, hat es ebenfalls erwischt. Er musste zurücktreten, weil er im Kampf gegen Islamisten versagt haben soll.

Das ist ungerecht. Wenn Versager gehen müssen, darf es nicht bei Müller und Caffier bleiben. Der ganze Laden muss weg.

Print Friendly, PDF & Email
Teile diesen Artikel
Zurück

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung Sie dem zu.